Das recht auf faulheit. Das Recht auf Faulheit von Paul Lafargue — Gratis

Paul Lafargue, Das Recht auf Faulheit, Widerlegung des 'Rechts auf Arbeit' von 1848

das recht auf faulheit

Und da die europäischen Arbeiter, vor Hunger und Kälte zitternd, sich weigern, die Stoffe, die sie weben, zu tragen, den Wein, den sie ernten, zu trinken, so sehen sich die armen Fabrikanten genötigt, wie toll zu den Antipoden zu laufen und dort Leute zu suchen, die sie tragen und trinken. Das ganze Leben scheint sich ausschließlich um die Arbeit zu drehen. Erhabene Riesenmägen, was ist aus Euch geworden? Will man in unserem zivilisierten Europa noch eine Spur der ursprünglichen Schönheit des Menschen finden, so muß man zu den Nationen gehen, bei denen das ökonomische Vorurteil den Haß wider die Arbeit noch nicht ausgerottet hat. Die Ärmsten konnten bei dreizehnstündiger Arbeit nicht an ihr Äußeres denken, jetzt feiern sie und können in der Seide, die sie ver- fertigt, selbst einherrauschen. « Und über die Quartiere, in denen diejenigen sich einpferchen mußten, die in der Stadt wohnten: »Ich habe in Mülhausen, in Dornach und in den umliegenden Häusern jene elenden Zimmer gesehen, in denen zwei Familien schliefen, jede in einem Winkel auf Stroh, welches auf dem Fußboden ausgebreitet lag und nur durch zwei Bretter zusammengehalten wurde.

Nächster

Recht auf Faulheit

das recht auf faulheit

Es gibt keinen Bourgeois, der sich nicht mit Trüffelkapaunen und mit verschifftem Laffite vollstopft, um die Geflügelzüchter von La Flèche und die Winzer des Bordelais zu fördern. Diese fühlte sich von reformorientierten Bewegungen wie der Sozialdemokratie besser vertreten. Können die Arbeiter denn nicht begreifen, daß dadurch, daß sie sich mit Arbeit überbürden, sie ihre und ihrer Nachkommenschaft Kräfte erschöpfen, daß sie, abgenutzt, vorzeitig arbeitsun- fähig werden, daß sie, aufgesogen und abgestumpft von einem einzigen Laster, nicht mehr Menschen sind, sondern menschliche Wracks, daß sie alle schönen Anlagen in sich ertö- ten, nur um der rasenden Arbeitssucht willen? Ein Essay über Gewerbe und Handel. Mehr als je müssen wir vielmehr gegen Scheinheiligkeit und Duckmäuserthum ankämpfen und uns vor Allem daran gewöhnen, offen auszusprechen, was wir für recht halten, und unbefangen zu prüfen, was neu an uns herantritt. Auch bei dem Teil der Arbeiterbewegung, der sich auf Marx beruft. Bevor sie sich aber zu dieser Maßregel entschließen, durchlaufen die Fabrikanten die Welt auf der Suche nach Absatzmärken für die angehäuften Waren; sie verlangen von ihrer Regierung, den Kongo anzugliedern, Tonking zu erobern, die Mauern Chinas zusammenzuschießen, nur damit sie ihre Baumwollartikel absetzen können. Die von ihrer Mission, Allerweltskonsument zu sein, erlöste Bourgeoisie wird nämlich schleunigst die Menge von Soldaten, Beamten, Kupplern etc.

Nächster

Das Recht auf Faulheit ~ transform

das recht auf faulheit

Das ist das unerbittliche Gesetz der kapitalistischen Produktion. Die Auvergnaten ; die Schotten, diese Auvergnaten der Britischen Inseln; die Galizier, diese Auvergnaten Spaniens; die Pommern, diese Auvergnaten Deutschlands; die Chinesen, diese Auvergnaten Asiens. Ignoranten zeihen unsere frommen Fabrikanten darob des Betruges, während sie in Wahrheit nur der Gedanke beseelt, den Arbeitern, die sich nicht dazu entschließen können, mit gekreuzten Armen sich ihres Lebens zu freuen, Arbeit zu geben. Napoleon brachte den Nutzen solcher Maßnahmen auf den Punkt, indem er sie mit dem erzieherischen Effekt harter Arbeit begründete: Je weniger Freizeit, desto weniger Unfug treiben die Menschen. Es war, als zerrisse ein Schleier vor meinen Augen; zum ersten Mal empfand ich klar die Logik der Weltgeschichte und konnte die dem Anschein nach so widerspruchsvollen Erscheinungen der Entwicklung der Gesellschaft und der Ideen auf ihre materiellen Ursachen zurückführen. Indeß damals hatte die elsässer Industrie noch nicht die Welt mit ihren Kattunen überschwemmt und ihre Dollfuß und Köchlin noch nicht zu Millionären gemacht.

Nächster

Full text of Recht auf

das recht auf faulheit

Wird er überführt, so soll er zu einem Jahre Gefängnis verurteilt werden. Als die Bourgeoisie noch gegen den von der Kirche unterstützten Adel kämpfte, befürwortete sie freie Forschung und Atheismus, kaum aber hatte sie ihr Ziel erreicht, so änderte sie Ton und Haltung. Die Bank, mit Marderschnauze, Hyänenkörper und Habichtkrallen, stiehlt ihm ein Geldstück nach dem andern aus der Tasche. Die Philanthropen nennen Diejenigen, die, um sich zu bereichern, Fabriken errichten und Arbeiter für sich arbeiten lassen, Wohlthäter der Menschheit — es wäre besser, man vergiftete die Brunnen, man säete die Pest, als inmitten einer ländlichen Bevölkerung kapitalistische Fabriken zu errichten. Die Wahrheit ist: Die einzige Freiheit, die wir in unserer Gesellschaft haben, ist jene zu wählen, welchem Herren wir uns andienen, auf welche Art und Weise wir uns versklaven lassen wollen. Im Einverständnis mit dem Ver- fasser sind einige nicht unbedingt zum Thema gehörige und nur für französische Leser verständliche Sätze fortgeblieben, während an anderen Stellen auf deutsche Verhältnisse passende Einschaltungen vorgenommen, deutsche Persönlichkeiten an Stelle französi- scher zur Exemplifizierung benutzt wurden. Um für alle unproduktiven Kräfte der heutigen Gesellschaft Arbeit zu fm- Steigerung der Le- den, und die immer weitere Vervollkommnung der Arbeitsmittel zu fördern, wird die bensqualität durch Arbeiterklasse ihrem Hang zur Enthaltsamkeit, gleich der Bourgeoisie, Gewalt antun und den Konsum aller ihre Konsumfähigkeiten unbegrenzt steigern müssen.

Nächster

Das Recht auf Faulheit ~ transform

das recht auf faulheit

Ihre übergroße Zahl sollte sie veranlassen, ihre Leidenschaft zu zügeln — statt dessen treibt sie sie bis zur Raserei. Im Zuge der Studentenbewegung erlebte der Text ein regelrechtes Revival, wurde aber weniger in kommunistischem als in anarchistischem Kontext gedeutet. Kapitalistische Verschwörung Die herrschende Klasse profitiert vom Elend der Arbeiter — das Proletariat ist dadurch besser zu kontrollieren. Diese Fälschungen, die einzig und allein menschlichen Rücksichten entspringen, jedoch den Fabrikanten, die sie praktizieren, famose Profite eintragen, sind zwar für die Qualität der Waren von verderblichster Wirkung, sind zwar eine unerschöpfliche Quelle von Vergeudung menschlicher Arbeit, aber sie kennzeichnen doch die geniale Menschenliebe der Bourgeois und die schreckliche Perversität der Arbeiter, die, um ihre lasterhafte Arbeitssucht zu befriedigen, die Herren Industriellen veranlassen, die Stimme ihres Gewissens zu ersticken und sogar die Regeln der kaufmännischen Ehrbarkeit zu verletzen. Die Fabrikanten wissen in ihrer Verwirrung nicht mehr, wo den Kopf lassen, sie können nicht Rohstoffe genug auftreiben, um die wahnsinnige, ausufernde Leidenschaft ihrer Arbeiter für die Arbeit zu befriedigen. Jahr für Jahr treten in allen Industrien mit der Regelmäßigkeit der Jahreszeiten Stockungen ein; auf die für den Organismus mörderische Überarbeit folgt für zwei bis vier Monate absolute Ruhe, und - keine Arbeit, kein Bissen.

Nächster

Recht auf Faulheit

das recht auf faulheit

Diese wurden jedoch vom Bürgertum getragen, nicht von der Arbeiterklasse, zudem wurden sie bald niedergeschlagen oder zeitigten nur kurzfristige Erfolge. Mieg vom Hause Dollfus, Mieg und Cie. In diesem Reich der Faulheit würden endlich die Theoretiker des Arbeitsdogmas, die Moralisten, Philosophen und Kirchenleute dafür bestraft, dass sie so lange Wasser gepredigt und Wein getrunken haben. Zieht man hiervon ab, was zu alt oder zu jung zur Arbeit, die Frauen, jungen Personen und unproduktive Kinder, dann die ideologischen Berufe, wie Regierung, Polizei, Klerus, Stadtverwaltung, Arme, Prostitution, Künste, Wissenschaften etc. Laßt euer Geschrei und hört einen Ökonomen - es ist kein großes Licht, es ist nur Herr L. Jahrhundert hatte sie fröhlich die Überlieferungen des Heidentums aufgegriffen und das Fleisch und dessen Leidenschaften, diese Greueln in den Augen des Christentums, verherrlicht; heute dagegen, gestopft mit Gütern und Genüssen, will sie von den Lehren ihrer Denker, der Rabelais und Diderot, nichts mehr wissen und predigt den Lohnarbeitern Enthaltsamkeit.

Nächster

Das Recht auf Faulheit ~ transform

das recht auf faulheit

Die Erträge kamen jedoch nicht den arbeitenden Menschen zugute, sondern den Landeigentümern. Aber 25 Jahre später, als Villermé das Elsaß besuchte, hatte der moderne Minotaurus, die kapitalistische Fabrik, bereits das Land erobert; in seiner Gier nach menschlicher Arbeit hatte er die Arbeiter aus ihrem Heim gerissen, um sie besser schinden, die Arbeit besser aus ihnen herauspressen zu können. . Heute gibt es keinen Sohn eines Parvenü, der nicht glaubt, er müsse die Prostitution fördern und seinen Körper verquecksilbern, um der Schufterei, der sich die Arbeiter in den Quecksilberminen aussetzen, einen Sinn zu geben. Im Einverständniß mit dem Verfasser sind einige nicht unbedingt zum Thema gehörige und nur für französische Leser verständliche Sätze fortgeblieben, während an anderen Stellen auf deutsche Verhältnisse passende Einschaltungen vorgenommen, deutsche Persönlichkeiten an Stelle französischer zur Exemplifizirung benutzt wurden. Hart und schrecklich war seine Züchtigung.

Nächster

Das Recht auf Faulheit : Free Download, Borrow, and Streaming : Internet Archive

das recht auf faulheit

Produktion bringt Arbeitsplätze, doch ebenso zerstört sie die Umwelt, die Grundlage unser aller Lebens. Blinde und beschränkte Menschen, haben sie weiser sein wollen als ihr Gott; schwache und unwürdige Geschöpfe, haben sie das, was ihr Gott verworfen hat, wiederum zu Ehren zu bringen gesucht. Die Arbeiterklasse hat, indem sie sich den Bauch zusammengeschnürt hat, über Gebühr den Bauch der Bourgeoisie entwickelt, die zu Überkonsum verdammt ist. Als das Bürgertum noch gegen den von der Geistlichkeit unterstützten Adel ankämpfte, pflanzte es das Banner der freien Forschung und des Atheismus auf; kaum aber hatte es sein Ziel erreicht, so änderte es Ton und Haltung; und heute sehen wir es bemüht, seine ökonomische und politische Herrschaft auf die Religion zu stützen. « Über die Arbeit in den Werkstätten fügt Villermé hinzu: »Es ist keine Arbeit, keine Aufgabe, es ist eine Tortur, und man halst dieselbe Kindern von 6 bis 8 Jahren auf.

Nächster