Sommerflieder vermehren. Flieder vermehren durch Ableger und Wurzelausläufer

Sommerflieder im Garten

sommerflieder vermehren

In puncto Qualität können viele der dort avisierten Sommerflieder mit ihren hochwertigen Pendants aus dem Fachhandel oftmals nicht mithalten Im Onlinehandel Das umfangreichste Sortiment an Schmetterlingsbäumen finden Sie sicherlich im Internet. Diese Variante der Ableger schneiden Sie während der laublosen Zeit, idealerweise im Spätherbst. Selbst unter optimalen Bedingungen wächst nur jedes zehnte Steckholz an. Bei milderen Außentemperaturen bleibt das Laub an den Trieben sitzen. Die ist die gängigste Methode — sie wird auch in den Baumschulen praktiziert. Erst wenn die Samenkapseln braun und knistertrocken sind, dürfen Sie auf keimfreudiges Saatgut hoffen.

Nächster

Sommerflieder vermehren und schneiden

sommerflieder vermehren

Seltenere Arten wie beispielsweise der Kugel-Sommerflieder Buddleja globosa ist dagegen nicht winterhart. Natürlich verraten wir Ihnen auch, wo Sie Ihren Schmetterlingsstrauch kaufen können. In normalen Wintern benötigen Sommerflieder keinen Schutz. Sommerflieder gehören der botanischen Gattung Buddleja an. In der Breite schaffen es die meisten Ausführungen auf beachtliche 2 bis 3 Meter. Die besten Anwachsraten zeigen übrigens die einjährigen Triebe von jungen, durch In-Vitro-Kultur vermehrten Flieder-Sorten siehe oben.

Nächster

Sommerflieder vermehren

sommerflieder vermehren

Notfalls verträgt er auch einen stärkeren Rückschnitt bis ins alte Holz, beispielsweise um ihn zu verjüngen. Achten Sie beim Einpflanzen darauf, den Strauch genauso hoch bzw. Sommerflieder im Kübel können, sofern sie trocken und geschützt stehen problemlos im Freien überwintern. So können die Zweige im Boden über die kommenden Monate Wurzeln bilden und dann im Herbst umgepflanzt werden. Für diese Vermehrungsmethode eignen sich schnell wachsende Blütensträucher wie oder Sie können es aber auch ruhig mal mit einer einer oder einem versuchen.

Nächster

Gartentipp: Sommerflieder / Schmetterlingsflieder richtig schneiden

sommerflieder vermehren

Die Angebote bei Discountern und Supermärkten sind eher saisonal beschränkt und zumeist auch nicht sonderlich üppig. Erst dann heben Sie einen kräftigen Flieder-Sämling mit dem Pikierholz aus der Erde und setzen ihn bis knapp unterhalb der Keimblätter in das frische Substrat. Anschließend wird das Steckholz in ein halbschattiges Beet mit lockerer, sehr humusreicher Erde gesteckt und mit einem Vliestunnel abgedeckt. Je öfter nun die Triebe verschnitten werden, desto kräftiger wächst der neue Sommerfliederstrauch. Noch vorhandene Blätter werden komplett entfernt und die Zweige auf 20 bis 25 Zentimeter Länge gekürzt. Wenn Sie planen, einen mediterranen Garten anzulegen, lässt sich der Sommerflieder perfekt in das südländische Flair integrieren.

Nächster

Sommerflieder (Buddleja) Pflege Tipps für Sie

sommerflieder vermehren

Hierbei offenbart sich das Ergebnis freilich erst, wenn sich die ersten Blüten entfalten. Dieser Busch zieht, wie sein Name schon aussagt, während der Sommermonate viele Schmetterlinge in Gärten und Parkanlagen an. Vermehrung mit Absenkern Die dritte Variante basiert auf der Strategie, dass ein Ableger während der Bewurzelung mit der Mutterpflanze verbunden bleibt. Sie bereichern Gehölzpflanzungen, bilden einen Hintergrund in Staudenrabatten und machen eine ausgezeichnete Figur als Solitär Einzelpflanzung. Diese Anleitung zeigt, wie es geht: Schneiden Inmitten der Blütezeit pulsiert im Flieder das Leben bis in die Triebspitzen. Ein Schelm, wer sich nicht mehr davon wünscht: in eigenen Boden anzupflanzen oder gar zu vermehren, ist dabei keine große Zauberkunst.

Nächster

Sommerflieder vermehren

sommerflieder vermehren

Doch unter den etwa 100 verschiedenen Arten gibt es auch weiß-, gelb-, rosafarben- oder Standortwahl und BodenverhältnisseDer Sommerflieder ist ein robuster und einfach zu pflegender Gartenstrauch, der durchaus auch für Anfänger geeignet ist, wenn ein paar Grundregeln bei der Standortwahl und den richtigen Bodenverhältnissen beachtet werden. Diese soll lichtdurchlässig sein und wird täglich zum Belüften angehoben. Alle Sommerflieder-Arten können Sie prinzipiell das gesamte Jahr über pflanzen. Der Steckling sollte eine Länge von etwa 15 cm haben. Die Sorte eignet sich sehr gut für die klimatischen Verhältnisse in Mitteleuropa, denn auch die vielfach kalten und strengen Winter schaden dem Ziergewächs nicht. Diese Optionen der vegetativen Vermehrung bringen neue, reich blühende Ziergehölze hervor mit den gleichen, prachtvollen Attributen ihrer Mutterpflanze.

Nächster