Wassermelone selber anbauen. Melonen anbauen: so gelingt es

Wassermelonen anbauen: Aussaat, Pflanzen und Pflege

wassermelone selber anbauen

Diese können ebenfalls über das Internet bezogen werden. Deshalb brauchen Sie auch auf dem Balkon viel Sonne und Wärme. Zuvor wird der Boden mit reichlich versorgt. Stecken Sie in jeden Topf einen Samen etwa 1 bis 2 cm tief hinein. Gießen Sie sie mit lauwarmen Wasser und stellen Sie sie ins Gewächshaus oder aufs Fensterbrett über einen Heizkörper, um warme Temperaturen zu garantieren. Man unterscheidet die Wassermelone und die Zuckermelone Honigmelone. Diese Tonscherbenschicht sollte vier bis fünf Zentimeter hoch sein.

Nächster

Wassermelonen im Garten anbauen, pflegen und ernten

wassermelone selber anbauen

Mitte April geben Sie die Samen 1-2 cm tief in die Anzuchttöpfe, in eine Mischung aus Garten- und Blumenerde, und decken Sie mit lichtdurchlässiger Folie ab. Außerdem besteht dort kein Risiko von spät einsetzenden Frostnächten, welche zum Absterben der Pflanzen führen könnten. Melonen sollten auf keinen Fall austrocknen und müssen regelmäßig gegossen werden. Melonen werden gern als erfrischendes Sommerobst angeboten. Für den Geschmack ist es unabdingbar, nur reife Früchte zu ernten, weil sie erst mit der Zeit ihren süßen Geschmack bilden. Außerdem unterdrückt sie das Unkrautwachstum und reduziert die Wasserverdunstung.

Nächster

Wassermelonen anbauen: Aussaat, Pflanzen und Pflege

wassermelone selber anbauen

Jungpflanzen aus Samen in einer Wohnung zu ziehen sei aber nicht einfach, warnt der Experte. Der perfekte Standort für eine Wassermelone Auch wenn Sie kein geräumiges Gewächshaus für Ihre Wassermelonen zur Verfügung haben, so können Sie diese an einem warmen Platz im Garten trotzdem zu einer guten Ernte bringen. Dies erhöht die Gefahr von Pilzkrankheiten. Außerdem brauchen die Pflanzen viel Platz, da sie lange Ranken bilden. Das soll Wurzelfäulnis und Pilzbefall vorbeugen. Tipps für Schnellleser - Melonen anbauen in Deutschland ist möglich, die Sortenwahl ist entscheidend - Vorzucht empfiehlt sich, sichere Reife garantiert nur der Anbau im Gewächshaus - Vorziehen in warmer Umgebung, frühestens Ende Mai in Freie setzen - Melonen, die im Freiland ausreifen sollen, brauchen den wärmsten denkbaren Standort - Lockerer, wasserdurchlässiger, gut mit Nährstoffen angereicherter Boden - Auspflanzen in warme Erde, mit schwarzer Folie abdecken, regelmäßig feucht halten und düngen - Jungpflanzen durch Spitzenschnitt zur Verzweigung zwingen, später Blattmasse und Seitentriebe reduzieren - Früchte durch Platten von Erdkontakt fernhalten.

Nächster

Melonen im Gewächshaus anbauen

wassermelone selber anbauen

Pflanzen Sie Jungpflanzen frühestens Ende Mai bis Anfang Juni ins Freiland, im Gewächshaus können Sie schon ab April loslegen. Doch weil wir diese Früchte so lieben, geben wir die Hoffnung niemals auf. Daher erweist es sich als vorteilhaft, mehrere Samen gleich in den großen, endgültigen Topf zu säen und nach der Keimung nur die stärksten Pflanzen stehen zu lassen. Im Sommer schneidet man alle Seitentriebe regelmäßig hinter dem vierten Blatt ab. Die Zuckermelonen werden in drei Gruppen und dann in Sorten eingeteilt: 1. Regelmäßiges Hacken belüftet zudem den Boden und sorgt für eine gute Feuchtigkeitsaufnahme. Hierzulande ist eine Ernte der Früchte meist erst im Herbst möglich.

Nächster

Wassermelonen selber anbauen

wassermelone selber anbauen

Auch die langen Triebe eines im Schatten platzierten Topfes können an sonnigen Geländern und an Gittern emporwachsen und so viel Energie für den Fruchtzucker der Früchte gewinnen. Bevor man im Frühjahr mit der Anzucht von Wassermelonen loslegt, stellen sich viele die Frage: Melonenpflanze kaufen oder selbst vorziehen? Im weiteren Verlauf des Sommers sollten Sie alle zwei Wochen düngen, um genügend Nährstoffe bereitzustellen. Außerdem sollten Sie den Kübel an einen hellen Platz stellen. Die zarten Pflanzen können jetzt ins Glashaus oder in ein sonnig gelegenes Beet umgepflanzt werden. Wässern Sie dabei nur mit leicht warmem Wasser. Die Triebspitzen werden einfach mit den Fingern abgezwickt.

Nächster

Wassermelonen anbauen: so züchten Sie Melonen selbst

wassermelone selber anbauen

Diese können dann komplett in den größeren Topf eingesetzt werden, ohne dass dabei Wurzeln der Wassermelonen verletzt werden. Von all diesen sollten Anfänger besser erst einmal die Finger lassen, denn es hat seinen Grund, warum der gelbe Baseball häufig nach Nichts schmeckt: Die Wintermelone ist die einzige Gruppen der Zuckermelonen, deren Früchte nach der Ernte nicht nachreifen, wenn die Honigmelone in optimalem Aussehen für den Transport unreif geerntet wurde, bleibt sie eben auch genauso. Außerdem verfärbt sich die Stelle, die auf dem Boden aufliegt, gelblich. Morgens ist dabei die aussichtsreiche Zeit für eine erfolgreiche Befruchtung. Die Finger des Gärtners sind dabei das beste Werkzeug. Die Wassermelone trägt die botanische Bezeichnung Citrullus lanatus und stammt ursprünglich aus Westafrika.

Nächster